Welche Risiken gibt es bei Aktien?

Jedes Investment, egal in welche Anlage- bzw. Assetklasse (z.B. Anleihen, Aktien, Gold oder Immobilien), geht mit einem bestimmten Verlustrisiko einher. So gilt in der Regel: Je höher die potenzielle Rendite, desto mehr Risiko muss dafür eingegangen werden – und umgekehrt. Selbst bei Bargeld besteht ein gewisses Verlustrisiko z.B. durch die Inflation.

„Welche Risiken gibt es bei der Geldanlage in Aktien?“

Im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten weisen Aktien ein höheres Verlustrisiko auf – bis zum möglichen Totalverlust bei Einzelinvestments. Im Gegenzug wirken jedoch auch Kursgewinne von +50% und mehr in vergleichsweise kurzer Zeit.

Dabei sind nicht alle Aktien gleich riskant bzw. spekulativ. Man kann etwa ein Investment in Warren Buffet’s Berkshire Hathaway nicht mit dem Kauf von Aktien eines kleinen Biotech-Unternehmens vergleichen – letzteres bringt sicherlich deutlich mehr Risiko mit sich!

Allgemein kann man bei Aktien folgende Risiken unterscheiden:

  • Unternehmens- und Wettbewerbsrisiken
  • Markt- und Konjunkturrisiken
  • Zins- und Währungsrisiken

Zudem gibt es noch zahlreiche weitere Faktoren die das Risikoprofil einer einzelnen Aktie bzw. eines Unternehmens beeinflussen.

All diese Faktoren können sich dabei negativ (wie positiv) auf die Kursentwicklung von Aktien auswirken, da schlechtere (wie bessere) Nachrichten i.d.R. umgehend am Markt eingepreist werden. Wichtiger als die aktuelle Situation sind dabei meist die Aussichten für die zukünftige Entwicklung.

Lassen sich die Risiken begrenzen?

Viele dieser Risiken lassen sich jedoch minimieren, wenn man einige Dinge beachtet:

  1. Die richtige Aktienauswahl,
  2. eine gute Diversifikation des Portfolios, sowie
  3. einige grundlegende Voraussetzungen bei der Geldanlage in Aktien.

Welche grundlegenden Voraussetzungen es für die Geldanlage in Aktien gibt, liest du im nächsten Beitrag.

_

zur Basiswissen: Themen-Übersicht

_

Blog | Basiswissen | Musterdepots | Newsletter | über #Aktien-FitSocial Media



Rechtlicher Hinweis: Diese Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Kryptowährungen dar. Für Richtigkeit und Vollständigkeit sowie für eventuelle Vermögensschäden wird keinerlei Haftung übernommen. Investitionen an der Börse können einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals zur Folge haben.