Basiswissen-Spezial: Quo vadis Kryptowährungen?

Basiswissen-Spezial: Quo vadis Kryptowährungen?

In letzter Zeit wurde ich häufiger gefragt, ob ich auch in Kryptowährungen investiere, daher möchte ich hier kurz meine Sichtweise zum Thema erläutern:

Die bisherige Entwicklung im Jahr 2018 hat gezeigt, dass Investments in Kryptowährungen nicht nur gewinnbringend, sondern auch hoch spekulativ und sehr riskant sein können – Totalverlust nicht ausgeschlossen! — Auf der anderen Seite steht die Blockchain als zu Grunde liegende Technologie heute noch ganz am Anfang – in etwa da, wo was das Internet in den 90er Jahren stand. Und das Potenzial ist immens!

Wir können uns viele der zukünftigen Anwendungsgebiete und Entwicklungen noch nicht einmal in unseren Träumen vorstellen – aber sie werden Realität werden und damit auch wirtschaftlich und aus Investorensicht relevant (wie die Diskussion um Bitcoin-ETFs in den letzten Monaten zeigt). Als langfristig orientierter Anleger sollte man sich daher auch mit dem Potenzial und den Gewinnmöglichkeiten beschäftigen, die eine neue Technologie wie die Blockchain bietet.

Kryptowährungen, als ein kleiner Anwendungsbereich der Blockchain-Technologie, gelten vielfach bereits als neue Assetklasse. Aufgrund der hohen Volatilität sollten jedoch nur sehr risikofreudige Anleger über eine Depotbeimischung zur Diversifikation nachdenken.

Bevor man investiert, sollte man sich jedoch zunächst sehr genau über das konkrete Konzept/Whitepaper, Usecases, Praxisanwendungen, das dazugehörige Unternehmen (inkl. Team, Developer, Netzwerk und Investoren), Marktkapitalisierung bzw. Bewertung, Supply, Kursverlauf, Handelsvolumen, unterstützte Handelsplattformen, etc. informieren.

Persönlich habe ich nur ca. 5% meines Investmentkapitals sozusagen als ‚Spielgeld‘ in Kryptowährungen investiert. Warum? Zum einen ist mein Fokus bei der Geldanlage klar auf Aktien & ETFs gerichtet, zum anderen sind Krypto-Investments (noch) zu volatil und es ist meiner Meinung nach auch ebenfalls noch unklar, welche Konzepte & Lösungen sich langfristig durchsetzen werden.

Ein aktueller Buchtipp für alle, die sich näher mit dem Thema ‚Blockchain und Kryptowährungen‘ beschäftigen möchten wäre z.B: Julian Hosp: Blockchain 2.0 – einfach erklärt*.

Weitere Infos zum Thema: Wie kaufe ich Kryptowährungen und welche Anbieter gibt es? findest du in der Rubrik Basiswissen.

Auf steigende Kurse & gute Investments!


Rechtlicher Hinweis: Diese Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Kryptowährungen dar. Für Richtigkeit und Vollständigkeit sowie für eventuelle Vermögensschäden wird keinerlei Haftung übernommen. Investitionen an der Börse und in Kryptowährungen können einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals zur Folge haben.

*Affiliate Info: In meinem Blog empfehle ausschließlich Produkte, die ich selbst nutze und auch meinen Freunden empfehlen würde. Dafür erhalte ich teilweise Provisionen, die es mir ermöglichen, meinen Blog zu betreiben und weiter zu verbessern. Mit dem Verwenden meiner Links kannst du mich dabei unterstützen. Herzlichen Dank!